Beutenmaterial

Ganz wie zuhause fühlen

Wohlfühloase

Bienenhaltung wird als die anspruchsvollste Wildtierhaltung bezeichnet. Die Bienen können weder eingesperrt noch angebunden werden. Einzig eine Wohlfühloase, die der/die Imkerin/in in Form einer Bienenbeute zu Verfügung stellt, veranlasst die Bienen zu bleiben. Als Gegenleistung darf der/die Imkerin/in etwas aus ihrem Honigtopf naschen.

Umwelt

Beutematerial sollte möglichst ohne Schadstoffe durchkommen. Holzbeuten sind atmungsaktiv und vereinfachen den Wasserhaushalt. Styroporbeuten sind etwas schwieriger, aber insbesondere im Frühjahr isolieren diese besser ab und das Bienenvolk muss weniger wärmen. Auch die Handhabung für den Imker ist von Seiten Gewicht einfacher.

Es ist jedem seine Sache, für welches Beutenmaterial er sich entscheidet.

Qualität

Eine Bienenbeute ist qualitativ gut, wenn diese sauber ist und gut bearbeitet werden kann. Eine Beute steht das ganze Jahr draussen bei Wind und Wetter, es lohnt sich deshalb gutes Material zu verwenden.

Eine Beute wird heute regelmässig ersetzt, es macht keinen Sinn eine Konstruktion auf 30 Jahre auszurichten, es ist besser, regelmässig einen Austausch vorzunehmen, insbesondere wenn einmal Krankheiten am Stand ausgebrochen sind - es macht einfach mehr Freude - wenn gesunde Bienen gesund bleiben....

4

Standorte

40

Völker

500

Kunden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden